News & Termine

  • Die Veröffentlichung von SEHNSUCHT ist am Freitag dem 31.07.2020 erfolgt. Unter "CD kaufen" sind die Shops aufgelistet, bei denen man die CD oder einzelne Titel herunterladen kann.
  • Am Dienstag dem 22.07.2020 war es so weit. Nach vielen Jahren mit Komponieren, Arrangieren und Texten konnte ich die CD meines ersten eigen produzierten Werkes in den Händen halten.
Weiterlesen: News & Termine

Anspieltipps

Genesis 12:55                                                      
Augenblick des Glücks 4:53
Ich gehör mir 4:46
Weiterlesen: Anspieltipps

Lieddeutung

Erster Teil der Trilogie

Prolog

Das Universum, die Erde und alles Leben sind unfassbare Wunder. Es fällt schwer zu verstehen, dass es diese tatsächlich gibt. Irgendwie und irgendwann ist die Erde erwacht, und auf ihr entstand Leben und mit ihm die Menschenwelt (Genesis).

SehnsuchtEs ist die Sehnsucht, die uns Menschen antreibt:

  • die Sehnsucht nach diesem einen Augenblick des Glücks, der niemals enden soll (Augenblick des Glücks),
  • die Sehnsucht, frei zu sein und uns immer selbst zu gehören – sowohl in den Gedanken als auch in dem, was wir tun (Ich gehör mir),
  • die Sehnsucht, Träume zu leben und die wertvolle Zeit, die uns geschenkt ist, nicht einfach ziehen zu lassen (Leise, leise),
Weiterlesen: Lieddeutung

Die Idee

Musik ist, seit ich mich erinnere, ein Teil von mir. Wann immer ich etwas in mir verarbeite, entsteht aus Emotionen eine Melodie und diese lässt mich nicht mehr los. Ich setze mich dann ans Klavier oder Keyboard und spiele das, was ich in mir höre. Irgendwie funktioniert dies, und das schon seit meiner Kindheit, auch wenn ich das Spielen von Tasteninstrumenten nicht beherrsche.

Ich weiß nicht mehr, wann genau es während meiner Studienzeit war, als die Anzahl der in meinem Kopf herumschwirrenden eigenen Melodien und Lieder überhandnahm. Ich entschied mich, alles auf Papier zu bringen, allein um zu vermeiden, dass die Melodien und damit verbundene Erinnerungen, als Teil meiner eigenen Geschichte, verloren gehen.

Doch irgendwann war auch das nicht gut genug. Ich wollte mehr, nämlich alles so hören, wie es in mir klingt: die Instrumente, die Stimmen, all die Gefühle. Ich weiß noch, wie schon bei dem Gedanken, dass aus den Melodien Musik werden könnte, mein Herz zu rasen begann.

Weiterlesen...
Das Aufnahmestudio

Das Projekt

„Ich bin der Meinung, dass du allen Menschen ermöglichen musst, in deine Menschenwelt einzutauchen. Glaube mir, viele werden sich darin wiederfinden, denn deine Welt ist auch die unsere, und das, was du erzählst, beschäftigt und betrifft uns alle. Lade uns ein in dein Land der Fantasie. Diese Geschichte und was deine Figuren in ihr erleben und erzählen, ist unsere Vergangenheit und Gegenwart, doch was sie sich von den Menschen erhoffen, ist für morgen so wichtig, und was sie sich erträumen, so wahr.“

Mit diesen in der Phase der Studioaufnahmen an mich gerichteten Worte hatte mein Vorhaben eine neue Stufe erreicht. Obwohl mir lange davor schon bewusst gewesen war, dass es nicht mehr nur meine Geschichte ist, war dies der Moment, in dem ich mich entschieden habe, meine Menschenwelt allen zugänglich zu machen. Es war mir gleichgültig, dass der Zettel mit dieser Aufforderung morgens auf meinem Nachttisch lag und das Geschriebene meine Handschrift trug. Ich vermute, mein Sandmädchen hat mir die Worte des Nachts eingeflüstert und ich habe mir diese notiert, um sie bis zum Morgen nicht zu vergessen.

Die Geschichte

Sehnsucht (erster Teil der Trilogie)

PROLOG

Das Universum, die Erde und alles Leben sind unfassbare Wunder. Es fällt schwer zu verstehen, dass es diese tatsächlich gibt. Irgendwie und irgendwann ist die Erde erwacht, und auf ihr entstand Leben und mit ihm die Menschenwelt (GENESIS).

VORHANG 1

Eine MenschenFrau trifft ihre große Liebe (AUGENBLICK DES GLÜCKS), wehrt sich zunächst noch gegen ihre Gefühle (ICH GEHÖR MIR), um sich schließlich doch – durch die nächtliche Einflussnahme ihres Sandmädchens (LEISE, LEISE) – auf das Spiel einzulassen.

Voller Glück führt sie den MenschenMann durch ihre paradiesische Welt (DAS KIND), gibt sich ihm in einem Rausch der Leidenschaft hin (DER STURM) und erkennt, daß er es ist, nach dem sie sich schon seit so langer Zeit gesehnt hat (SEHNSUCHT).

EPILOG

Die verbotenen Früchte sind verführerisch, und die Versuchung der Menschen, diesen zu verfallen, ist groß. Der Teufel jubiliert am Klavier (SODOM UND GOMORRA), die Erde ist voller Sorge (CURA TERRAE). 

  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.